Blumen am Mahnmal für die Oper des Faschismus in Bernau

Mit der bedingungslosen Kapitulation des von den Nationalsozialisten regierten Deutschlands vor den Alliierten war der 2. Weltkrieg, der mehr als 60 Millionen Tote forderte, in Europa beendet. Die Weltgemeinschaft war sich einig, dass nie wieder Vergleichbares geschehen darf.


Heute, 76 Jahre später, werden Antisemitismus und Rassismus durch demokratiefeindliche Bewegungen und Parteien wieder salonfähig gemacht. Krieg, Vertreibung, Verfolgung und Völkermorde sind bis heute an der Tagesordnung. Weltweit sind Millionen Menschen auf der Flucht.


Umso wichtiger ist unser Gedenken heute. Umso wichtiger ist es sich dieser Entwicklung täglich entgegen zu stellen.


#niewieder

#weremeber

#keinvergebenkeinvergessen

#TakeitIsi