Verhandeln statt Aufrüsten! Zusammenarbeit statt Konfrontation!

Die Bundestagskandidaten der LINKEN im Wahlkreis 57 (Uckermark/ Barnim I) und Wahlkreis 59 (Märkisch-Oderland/ Barnim II), Isabelle Czok-Alm und Niels-Olaf Lüders berichteten von ihren Großeltern, die ihre politischen Wege gegen Faschismus, gegen Kriege und gegen Konzerne, entscheidend mitprägten. Der Opa von Lüders war nach Misshandlungen und Erfrierungen knapp dem Todesmarsch aus einem Außenlager des KZ Buchenwald entgangen.


Isabelle Czok-Alm forderte dazu auf, in den Parlamenten, auf den Straßen, überall, gegen Neonazis aufzutreten. Es sei unerträglich, dass rechtsextremes Gedankengut angesichts der Lehren aus der Geschichte heute wieder öffentlich geäußert werden könne.


Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Frieden ist nicht verhandelbar, sondern ein Grundrecht aller Menschen!


Fotos: A. Mewes, C. Wenzel


#TakeitIsi